Line of Sight

Ich unterbeche mein Projekt „Deutschland erfahren“ . Es wird aber fortgesetzt!

 

Berg_

 

Dieses Jahr 2015: in 80 Tagen um die Welt

Für mein neues Projekt „Line of Sight“ reise ich ab den 20.05.2015 für ca. 3-4 Monate um die Welt. Länder, die ich für das „Line of Sight“ Projekt besuche : Argentinien (Patagonien), USA, Fr. Polynesien, Newzealand, Papua New Guinea, Japan, China, Mongolei, Ägypten und Äthiopien. Meine neue Website für dieses Projekt geht am 19.05.2015 online. www.line-of-sight.de Ich freue mich, wenn ihr mich auf dieser Reise virtuell begleitet.
https://www.facebook.com/LineofSightprojekt

 

„Line of Sight“

Wir Menschen merken kaum, wie sehr wir uns begrenzen und begrenzt werden. Grenzen markieren unser Leben. Unser Blick reicht oft nur bis zum nächsten Objekt, bis zur nächsten Person, bis zur nächsten Wand. Was dahinter ist, sehen wir nicht. Und was wir nicht sehen – das existiert für uns nicht.
Mit dem Projekt »Line of Sight« stelle ich das Akzeptieren von Sichtbegrenzungen in Frage. Es gibt Anstöße, die Perspektive zu wechseln, den Raum hinter den Sichtbegrenzungen sehen zu lernen und die Welt in ihrer Vielfalt zu betrachten…….

 

 

Das Konzept von „Line of Sight“ in einfachen Worten:
“Michael Korte bohrt konzeptionelle Löcher in Wände, schaut genau durch diese Löcher, reist mit seiner Kamera zu einem bestimmten weit entfernten Ort auf dieser bestimmten Achse, macht dort ein Foto und kehrt zurück mit einem Bild, das er dann wiederum an die Ursprungs-Wand hängt.

Es entstehen: Sichtachsen auf unseren Planeten, die jegliche Vorstellung von Distanz aufheben und gleichzeitig die Größe der Erde spüren lassen.” (Ralf Grauel)

 

die Sichtlinien eines Raumes sehen graphischso so aus:

welt

 

Und die Installationen in dem Raum sehen dann so aus:

 

Flur_oben

 

Sie sehen an einer Wand ein Landschaftsbild. Sie betrachten es. Es fällt Ihnen auf, dass neben dem Bild nicht der Titel des Bildes sondern die Entfernung, die GPS-Koordinaten und die Richtung geschrieben stehen, an dem dieses Bild entstanden ist. Die Messungen ergaben sich aus den  geodätischen Berechnungen relativ zu der Wand an dem das Bild jetzt hängt. Ihrer Blickrichtung folgend erkennen Sie, dass dieses Bild, in der beschriebenen Entfernung und an den beschriebenen Koordinaten ein Bild der Landschaft wiedergibt, die exakt dort existiert.

Ab dem 20.05.2015 mehr auf der Line of Sight Website: www.line-of-sight.de

 

Posted in Eigen | Kommentare deaktiviert für Line of Sight

Neu

Seit Pegida den Begriff „wir sind das Volk“ gekapert haben, um ihn auch zur Einschüchterung von Migranten schreiend zu missbrauchen, verabschiede ich mich von meinem Arbeitstitel „wir sind Volk“. Neuer, vorläufiger Arbeitstitel meines Projektes : DEUTSCHLAND ERFAHREN

Posted in Eigen | Kommentare deaktiviert für Neu

Jean Ziegler

Hoffnung auf die Zivielgesellschaft

Planet Interview: Jean Ziegler ist einer der engagiertesten Kämpfer gegen die globale Hungerkatastrophe. Im Interview spricht der frühere UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung über die verfehlten Millenniumsziele, die Lethargie der Bevölkerung, notwendige Maßnahmen und seine Hoffnung auf die Zivilgesellschaft

Zur Planet Interview Website

 

ziegler

Posted in Eigen | Kommentare deaktiviert für Jean Ziegler

Pegida

 

Ich versuche durch mein Projekt herauszufinden, wo ich lebe und mit wem. Wenn ich momentan hier in Deutschland diese unsägliche Pegida Bewegung sehe, wird mir ganz schlecht vor Scham als Bürger dieses Landes. Auf meiner Tour habe ich auch ganz andere Menschen kennengelernt. Menschen die weltoffen, tolerant, sozial und hilfsbereit sind. Das macht Hoffnung!

Posted in Eigen | Kommentare deaktiviert für Pegida

Ausstellung

 

Thomas

 

Die  Ausstellung „50 Fünfzigjährige“, meine letztjährigen Arbeit, wird noch bis zum 06.12.2014 gezeigt.

An den Messehallen, Hamburg                Zum Bericht           Zur Webseite der Ausstellung

 

Posted in Eigen | Kommentare deaktiviert für Ausstellung

es geht weiter

Es geht weiter durch die Städte Deutschlands!

 

 

stadt2

Posted in Eigen | Kommentare deaktiviert für es geht weiter

Aussen-Land

 

Das war jetzt der erste Teil des `wir sind Volk` Projektes. Jetzt fahre ich, nach einer kurzen Pause, durch alle grossen Städt in Deutschland und beginne den 2.Teil der Portraitserie. Zum Schluss fahre ich dann die Nord-und Ostseeküste.

 

Aussen-Land

Posted in Eigen | Kommentare deaktiviert für Aussen-Land

Worpswede-Hamburg

 

Ich war 2 Tage in Worpswede und es war eine grosse Erfahrung, Menschen, die ich seit fast 20 Jahre nicht gesehen habe, wieder zu treffen. Besonders die visuelle Veränderung  ist crass. Man hat ja immer die alten Bilder von  Früher im Kopf und gleicht die Gesichter nach der Erinnerung ab. Erstaunlich, wie Menschen über einen langen Zeitraum sich verändern! Die eigene Veränderung über Jahre, bekommt man bei einem selbst  ja nicht so mit.

 

 

Worpswede-Hamburg

Posted in Eigen | Kommentare deaktiviert für Worpswede-Hamburg

Heede-Worpswede

 

So heiss und so viel langweilige Landschaft im Emsland. Allrérdings viel Himmel, ist ja auch etwas. Und Worpswede hat sich so verändert! Als ich dort Aufwuchs, gab es  noch so etwas wie ein Dorf. Heute ist es ein seelenloser Kommerzplatz geworden. Der zentale Kern ist mutiert zum  Busparklplatz, die Bergstrasse zur kunstgewerblichen Shoppingmile, flankiert  durch Supermärkte noch im Dorfbereich.

 

Heede-Worpswede

Posted in Eigen | Kommentare deaktiviert für Heede-Worpswede

Seite12345...Letzte »